10 Jahre KJVE e.V.

In diesen Tagen begeht der Kinder- und Jugendverein Ehrenfriedersdorf e.V. sein zehnjähriges Bestehen. Es war Montag der 22. November 2010, als der Verein aus dem „Kinder- und Jugendverein Neuer Bahnhof Ehrenfriedersdorf e.V.“ hervorgegangen ist.

Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe engagieren sich die Vereinsmitglieder seither für das Kinder- und Jugendwohl in Ehrenfriedersdorf und der Region. Das Ziel, soziale, kulturelle oder familiäre Strukturschwächen zu Gunsten einer gesunden Entwicklung, Erziehung und gesellschaftlichen Integration von Heranwachsenden zu kompensieren, hatte dabei stets obere Priorität, gleichwohl der Verein und seine Mitglieder auch selbst von Zeit zu Zeit die eine oder andere Hürde überwinden mussten.

Doch ob internationale Schüleraustausche, Schulsozialarbeit, die sogenannten „Multicamps“ zur Suchtprävention, Ferienprogramme zur sinnvollen Freizeitgestaltung oder Weihnachtsfeiern für Kinder aus bedürftigen Familien – die Vereinsaktivitäten waren dank des Engagements unserer Mitglieder sowie der wirkungsvollen Unterstützung vieler Helfer, unserer Partner und Gönner auch außerhalb des KJVE e.V. und nicht zuletzt dank der Stadt Ehrenfriedersdorf stets vielfältig. Wie viele Ideen und Projekte gab es da, die durch den gemeinsamen Einsatz „aus dem Nichts“ möglich gemacht wurden?

Zudem wurden die Vereinsangebote des KJVE e.V. von Kindern, Jugendlichen und Eltern stets vertrauensvoll angenommen, was für das Fortbestehen unseres Vereins ebenso eine wichtige Voraussetzung ist.

Die erreichten Erfolge teilen wir anlässlich des zehnjährigen Bestehens daher umso freudiger mit allen Beteiligten und möchten noch einmal ausdrücklich allen Wegbegleitern der letzten 10 Jahre in und um den Verein unseren herzlichen Dank sowie unsere tiefe Anerkennung für das soziale Engagement und das entgegengebrachte Vertrauen aussprechen. Möge uns der Blick zurück auf das Erreichte ein großer Antrieb für den weiteren Weg voraus sein.

Mit dankenden Grüßen,
Birgit Bauer
Vorsitzende des KJVE e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.